Anzeige

Neubau Betagtensiedlung Huwel: Besichtigungstermin mit Markus Thalmann

Kerns: Am Samstag, 23. April 2022, laden wir alle Interessierten zwischen 10.30 und 16.00 Uhr zur Besichtigung des Neubaus im Huwel 4 ein.

Traditionelle Architektur übernimmt ländlichen Charakter. Bild: zvg

22.04.2022

Während knapp zweijähriger Bauzeit – unter fachkundiger Leitung von Peter Stampfli, Inhaber der Stampfli Peter GmbH, Architektur + Bauleitung in Kerns – entstand das dritte stattliche Gebäude innerhalb der Betagtensiedlung Huwel. Die Siedlung liegt an sonniger Lage, bloss fünf Gehminuten vom Dorfzentrum entfernt. Das neue Haus ist per 1. Mai 2022 bezugsbereit.

Melk Durrer AG

Wohnungen inklusive Dienstleistungen

Der erste Bau öffnete am 1. Juli 1999 und der zweite am 1. Juli 2009 seine Türen. Mit dem Erweiterungsbau kann der wachsende Bedarf nach barrierefreien Wohnungen inklusive Dienstleistungen für ältere Menschen – sogenannt betreutes Wohnen – für Jahrzehnte befriedigt werden.

Der Neubau verfügt über 27 komfortable, helle 2½-Zimmer-, eine 3½-Zimmer- sowie drei geräumige 1½-Zimmer-Wohnungen. Im EG befinden sich eine Gemeinschaftsarztpraxis sowie eine Praxis für Komplementärmedizin. Die drei Gebäude sind via Galerie miteinander verbunden. Nach erfolgtem Endausbau können rund 130 Menschen in den insgesamt 71 Mietwohnungen und den drei Wohngruppen mit 45 Pflegezimmern beherbergt und betreut werden. Grosszügige Grünflächen rundum mit Spazierwegen und zahlreichen Sitzbänken sowie der beliebte Spielplatz ermöglichen abwechslungsreichen, sicheren und unbeschwerten Aufenthalt im Freien.

Die Siedlung verfügt über ein öffentliches Restaurant mit grosser Terrasse sowie Seminar- und Banketträumlichkeiten. Im hauseigenen Andachtsraum finden wöchentlich Gottesdienste statt. Es sind genügend Auto- und Zweiradabstellplätze im Freien für die rund 100 Mitarbeitenden und Besucher:innen sowie in der neuen Tiefgarage für Mieter:innen vorhanden.

Gemeinschaftsarztpraxis mit Komplementärmedizin

Es ist ein absoluter Glücksfall für die Betagtensiedlung Huwel, respektive die rund 130 Bewohner:innen sowie auch für die Gemeinde Kerns im Allgemeinen, dass eine junge, ambitionierte Schweizer Ärztin die Praxis im Huwel 4 führt und von Dr. Mario Büttler, langjährigem Haus- und Kantonsarzt, mit Rat und Tat unterstützt wird. Frau Stocker praktizierte in einer Gemeinschaftspraxis in Wolhusen sowie im MedCenter Permanence in Luzern.


"Es ist ein absoluter Glücksfall für die Betagtensiedlung Huwel, dass eine junge,ambitionierte Schweizer Ärztin die Praxis im Neubau führt."

Markus Thalmann, Geschäftsleiter


Nach ihrem Staatsexamen an der Universität Zürich 2017 sowie der Facharztprüfung war sie als Assistenzärztin in Innerer Medizin am Kantonsspital Aarau und in einem Zürcher Alters- und Pflegeheim tätig. Die Betreuung und Behandlung von betagten Menschen liegt ihr ganz speziell am Herzen. Ebenfalls im Erdgeschoss des Neubaus befindet sich die Praxis für Komplementärmedizin. Drei junge Frauen aus der Region betreiben die Praxis und bieten verschiedene Therapien an.

Gelungene Erweiterung

Rät:innen der Stiftung Betagtenheim Kerns mit ihrem Präsidenten, Albert Reinhart, sind stolz und hocherfreut über die gelungene Erweiterung mit dem äusserst attraktiven Wohn-, Betreuungs- und Wohlfühlangebot. Die meisten Wohnungen konnten bereits vermietet werden; aktuell sind noch drei 2½- und drei 1½-Zimmer-Wohnungen frei.

Markus Thalmann, Geschäftsleiter, nimmt sehr gern Mietanfragen entgegen und lädt zu Gespräch sowie zu Besichtigungen ein. Baukommission und Geschäftsleitung bedanken sich herzlich bei allen, die am Neubauprojekt mitwirkten.
  

Tag der offenen Türe

Samstag, 23. April 2022
10.30 bis 16.00 Uhr

Führung durch Wohnungen sowie die Arztpraxis. Für Ihr leibliches Wohl wird auch gesorgt.


Betagtensiedlung Huwel

Markus Thalmann, Geschäftsleiter
Huwel 8, 6064 Kerns

Tel. 041 662 77 00
Tel. 041 662 77 12 (Direktwahl)
markus.thalmann@huwel.ch

www.huwel.ch